Hotels Ungarn

Ungarn war schon vor langer Zeit für den mitteleuropäischen Adel ein beliebtes Ziel des Bädertourismus. Seit Anfang der 1990er Jahre hat sich in allen Bereichen des Tourismus in Ungarn ein Wandel vollzogen. Das Land verfügt heute über eine solide Hotellerie. Die Betriebe aller Kategorien sind in der Regel gepflegt, gut geführt und bieten im Vergleich mit dem westeuropäischen Durchschnitt ein besseres Preis-Leistungsverhältnis.

Besuchern des Landes stehen alle Hotelkategorien zur Verfügung: schlichte, preiswerte Touristhotels (1-2 Sterne), eher auf Familien ausgelegte 3-Sterne-Hotels, bei Geschäftsreisenden besonders beliebte 4-Sterne-Hotels und Häuser der Luxusklasse, die meist über Pool und/oder Thermalbecken, Wellness-Bereich, Restaurants und Bars und alle Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels verfügen. Darüber hinaus bietet Ungarn eine Fülle netter, familiärer Pensionen, möblierter Zimmer, die man tage- oder auch wochenweise mieten kann, und ein reichliches Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern, die einheimische oder ausländische Besitzer tage- und wochenweise vermieten.

„Campingplatz Balaton“ ist besonders bei Jugendlichen und vorwiegend in den Sommermonaten ein Begriff.