Sprache Ungarn

Ungarisch gehört zu den finno-ugrischen Sprachen, die wiederum aus den uralischen Sprachen entstand.

Bemerkenswert ist, dass Ungarisch als einzige in Mitteleuropa als eine nicht-indogermanische Sprache gilt.

Es gibt im ganzen ungarischen Gebiet 9 Dialekte, die sich von den deutschen Dialekten nicht sonderlich unterscheiden. Durch die damalige Habsburger Herrschaft wurde der deutsche Einfluss auf die ungarische Sprache verstärkt. Aber in Ungarn gibt es eine Minderheit, die die Romani Sprache sprechen. Ebenso gibt eine geringe Anzahl von Einwohnern die kroatisch sprechen.