Die Ungarische Kartoffelsuppe

Auch die Ungarn essen gerne Kartoffeln. Die ungarische Kartoffelsuppe wird dem Kartoffel-Liebhaber definitiv schmecken, denn Sie ist gesund und sättigend zugleich.

Paprikás krumpli ungarische Kartoffelsuppe

Zubereitung & Rezept (4 Personen)

Erst müssen Sie die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, snschließend werden die Kartoffeln für 10 Minuten in Salzwasser gekocht.
Der Knoblauch, die Zwiebel und die Paprika werden klein geschnitten. Nun dünsten Sie diese drei Gemüsesorten in Butterschmalz. Dann sollten Sie das Paprikapulver und die Fleischbrühe hineinrühren. Erst jetzt kommen die gekochten Kartoffeln hinzu. Würzen Sie die Mischung mit Pfeffer und garen Sie sie anschließend 15 Minuten im geschlossenem Topf. Jetzt wird die Wurst in Scheiben geschnitten, in die Suppe dazugegeben und 5 Minuten weitergegart.
Zuletzt unterrühren Sie die Crème fraîche und schmecken die Brühe mit Tabasco, Pfeffer und Paprikapulver ab.

Dauer

45 Minuten

Zutaten

500 g
Kartoffeln
1
Knoblauchzehe
1
Zweibel
2
rote Paprikaschoten
1 Esslöffel
Butterschamlz
1/2 Teelöffel
edelsüß Paprika
400 ml
Fleischbrühe
150 g
Cabanossi
2 Esslöffel
Crème fraîche mit Knoblauch
Pfeffer
Tabasco