Die ungarische Gulaschsuppe

Zu der traditionellen Küche Ungarns gehört auch die jedem bekannte Gulaschsuppe. In Ungarn etwa braucht man für diese geschmacksvolle Suppe folgende Zutaten:

Ungarische Gulaschsuppe

Zubereitung & Rezept (6 Personen)

Zuerst müssen Sie den Schmalz leicht erhitzen. Nachdem das Fett geschmolzen ist, kann das Gulasch-Fleisch hinzugegeben werden.

Anschließend geben Sie die gewürfelten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch hinzu, um diese mit dem Fleisch zusammen zu braten.

Das Gemisch kann jetzt gewürzt werden, dazu brauchen Sie die beiden Paprikasorten, Majoran, Kümmel und Salz. Schneiden Sie nun die Tomaten, die Peperoni und die Karotten klein und geben Sie dann das Gemüse in den Topf. Das heiße Wasser und die Brühe können in die Mischung hinzugegeben werden.

In die Suppe werden jetzt die geschälten und in Stückchen geschnittenen Kartoffeln ergänzt. Kochen Sie jetzt den Eintopf gut durch und schmecken das Ganze ab.
Zuletzt kommt beim Servieren die saure Sahne in die Suppe und als Beilage kann der Genießer auch ein Baguette dazu essen.

Dauer

ca. 45 Minuten

Zutaten

20 g
Schmalz
2
Knoblauchzehen
3
Zwiebeln
1 Teelöffel
Paprikapulver süß und scharf
750 ml
Brühe
500 ml
heißes Wasser
1 Teelöffel
Kümmel
2
scharfe Peperoni
2
rote Paprika
3
Tomaten
4 Esslöffel
saure Sahne
500 g
Kartoffeln
3
Karotten
1 Teelöffel
Majoran
700 g
Gulasch